Der Pullunder ist der perfekte Begleiter, wenn die Tage wieder kürzer werden


Moden De Pullunder … und die Temperaturen nach wärmerer Kleidung verlangen. Den Pullunder gibt es mit Zopfmuster, V-Ausschnitt und sogar manchmal mit verspielten Details. Unglaublich, aber wahr - der Pullunder ist wieder in aller Munde oder einfacher gesagt: Er ist total angesagt. Gerade jetzt im Herbst zählt der Pullunder wieder zu den lässigen Favoriten der Männer. Er hat sich wieder zurückgemeldet, nachdem er längere Zeit scheinbar von der Bildfläche verschwunden war. Doch eigentlich gehört er zu den Klassikern der Männermode und ist nie wirklich aus den Kleiderschränken verbannt gewesen. In dieser Saison tritt der Pullunder in neuem Gewand auf.

Pullunder sind auch als Westover bekannt und werden auch als Unterzieher bezeichnet. Er kann eingeordnet werden zwischen Pulli und Weste und ist figurbetont geschnitten. In der Vergangenheit wurde er ausschließlich unter dem Jackett getragen. Wer beim Thema Pullunder an Opas Pullunder aus den vergangenen Jahrzehnten denkt, der liegt leider völlig daneben. Denn er avancierte in den letzten Jahren zum Trendpullunder, der nicht nur von Anhängern des College-Styles getragen wird. Der Pullunder ist angekommen in der klassischen Modewelt der Herren. Der Pullunder macht im Büro, in der Schule und immer noch zu traditionellen Gelegenheiten wie beispielsweise beim Golfen unter Sakkos eine gute Figur. Unter dem Pullunder werden Hemden getragen, entweder elegant mit einem Langarmhemd, oder leger mit Karohemd oder einem Langarmshirt. Das Outfit wird komplettiert durch Jeans und Schnürschuhe.

Ein Must Have? Auf jeden Fall für diejenigen, die sich selbst als Trendsetter bezeichnen oder für alle, die den Stilklassiker seit vielen Jahren lieben. Und auch bei den Frauen hat sich der Pullunder durchgesetzt. Man sieht ihn nicht oft, doch früher oder später wird sich auch die moderne und trendbewusste Frau von den Vorteilen des Klassikers überzeugen lassen. Das Angebot an Pullundern für Frauen wächst stetig. Denn auch Damenpullunder können wunderbar mit Bluse und Jeans kombiniert werden.